Zum Inhalt springen

Aqualine-Werbefoto

Die Aufgabenstellung vom B1-Bootscenter in Werder klang einfach: Rücke unsere neue Aqualine-Halle zur blauen Stunde ins rechte Licht! Doch es sollte sich bald herausstellen, dass die örtlichen Gegebenheiten dieses Foto zu einer Herausforderung machen würden. Hoch und lang in einer Senke liegend,  ist die Aqualine-Halle zudem von einem hohen Zaun umgeben. Da der nicht ins Bild durfte, engte sich der fotografische Handlungsspielraum ein. Zum anderen musste die Halle aber auch repräsentativ dargestellt werden. Hier die Situation vor Ort:

Was tun? Um stürzende Linien  zu vermeiden und das Gebäude in seiner Architektur realistisch abzubilden, entschied ich mich für eine Serie von 15 Aufnahmen in konventioneller Panoramatechnik. Das Objekt wurde mittels Nodalpunktadapter in 5 Hochformatbilder aus wiederum jeweils 3 unterschiedlichen Belichtungsstufen (HDR) zerlegt. Der Weg zum Bild war gefunden.

Doch irgendwie fehlte es diesem Bild an Lebendigkeit. Es wirkte steril, kalt und leblos. Deshalb wurde die Aufnahme neu arrangiert. Wieder fotografierte ich nach dem bereits erprobten Muster, aber positionierte die Kamera diesmal höher und knapp in der Höhenmitte des Gebäudes. Nach Montage der Bilder und einer Bildbearbeitung schmückt das Ergebnis nun viele Prospekte, Printanzeigen und Plakate der selbstbewussten und innovativen Firma aus Werder. Der Aufwand für das Foto hat sich also gelohnt, denn es kann in der Firmenwerbung universell eingesetzt werden!

Die "Aqualine" Halle in Werder

IMG_4963