Zum Inhalt springen

Test: Four Winns HD 240

TEST Four Winns “HD 240 OB”

Straßenkreuzer fürs Wasser

Auch hierzulande hat die zur Beneteau-Gruppe gehörende US-amerikanische Bootsmarke “Four Winns” viele Fans und derzeit 18 verschiedene Modelle in vier Produktlinien im Angebot. Wir haben die stylische “Four Winns HD 240 OB RS” mit Suzuki-Außenbordmotorisierung unter die Lupe genommen…

Die Geschichte der Werft aus Michigan reicht bis in das Jahr 1962 zurück, als das Unternehmen unter dem Namen “Safe-T-Mate Boat Company” gegründet wurde. Später, im Jahr 1972, erwarben vier Mitglieder der Familie Winn die Firma und gaben ihr den Namen “Four Winns”. Sie produzierten Wasserski-Boote wie die “Horizon”-Modellreihe und spezialisierten sich auf Freizeitboote

2014 kam die Marke “Four Winns” unter das Dach der Beneteau-Gruppe, wo sie heute das Portfolio einer der größten Bootshersteller der Welt bereichert und auch in Deutschland viele Fans hat.

Der erste flüchtige Blick auf eine Four Winns HD 240 erinnert an einen US-Straßenkreuzer ohne Dach. Dicke Polster und Teppiche, tellergroße Lautsprecherboxen und fette Sessel, Getränkehalter und jede Menge glitzernder VA-Stahl scheinen dem Zubehör-Regal eines amerikanischen Autokonzern entnommen zu sein. Ist das ein Straßenkreuzer für’s Wasser?

Die Four Winns HD 240 OB, in unserem Verständnis eher ein klassischer Bowrider, ordnet die Werft selbst in die Kategorie der “Deck Boats” (Decks-Boote) ein. Doch was ist ein Deck-Boot?

Diese Frage lässt sich am einfachsten so beantworten: Ein Deck-Boot bietet mehr Platz und Komfort an Bord als ein klassischer Bowrider und hat eine etwas andere Rumpfform. Der Rumpf ist wie bei einem Flachbodenboot etwas flacher gehalten, während ein Bowrider einen durchgehend tiefen V-Rumpf hat, damit er besser durch raues Wasser gehen kann. Das Deck-Boot hingegen ist eher für geschützte und weniger raue Reviere konzipiert, wo der agile Rumpf seine Vorzüge auf glattem Wasser ausspielen kann. Bei Four Winns heißt der dafür entwickelte Rumpf “Stable-Vee® Hull”.

Einigen wir uns auf Bowrider, also auf ein Boot mit offenem Vordeck. Die Four Winns 240 HD OB gibt es in verschiedeneen Ausstattungsvarianten, wobei in der Baureihe S (Signature) das umfangreichste Standardzubehör anzutreffen ist.